Eselhof

Eselhof Harm
Tiergestützte Intervention

Tiere helfen Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Herzlich Willkommen auf den Seiten vom Eselhof in HARM bei SCHWANSTETTEN, etwa 15 km südlich von NÜRNBERG.

Wir arbeiten tiergestützt derzeit mit Esel, Hunde, Hühner, Ponys, Schafe, Ziegen, Meerschweinchen, Hasen und Schildkröten.

Generell ist tiergestützte Intervention ein Angebot für alle Menschen.

Sie ist besonders geeignet für Menschen in den verschiedensten Lebenslagen, sei es:

Indikationen für eine tiergestützte Intervention:

Unsere Tiere sind mobil und können bei Bedarf auch zu Ihnen nach Hause transportiert werden.

Was verstehen wir unter tiergestützter Intervention?

Eselhof, tiergestützte Therapie bei NürnbergIn der tiergestützten Arbeit sehen wir uns mit unseren Tieren als

„Wegebegleiter und Helfer“.

Tiere motivieren Menschen zu gemeinsamen Bewegungen und zu Kommunikation. Sie animieren bisherige Grenzen zu erweitern.

Es entsteht ein Körperbewusstsein, das sich positiv im Entwicklungsprozess auswirkt. Ebenso spenden die Tiere Trost und Wärme.

Die tiergestützte Intervention umfasst alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz von Tieren positive Auswirkungen auf das Erleben und das Verhalten von Menschen erzielt werden.

Allen tiergestützten Maßnahmen und Angeboten gehen eine individuelle Planung, entsprechende Gespräche und Kooperation mit Betreuern, Angehörigen oder behandelnden Therapeuten voraus.

Eine aktive Nachbereitung ist ein ebenso wichtiger Bestandteil der tiergestützten Arbeit, um gesetzte Ziele zu erreichen bzw. diese neu gestalten zu können.

Die Qualität der Arbeit sowie das Wohl von Mensch und Tier sind oberstes Gebot.